DSL-Erschließung Neubaugebiet

Seit Beginn der Woche erfolgen nun die DSL-Erschließungsarbeiten für das Neubaugebiet"Am alten Bahnhof". Hierzu wird in den nächsten Wochen die Zuleitung durch die "Lindenstraße" bis zur Ecke "Waldstraße" gelegt, wo später dann auch der Glasfaseranschluss erfolgen wird. Bedingt durch die Tiefbauarbeiten kann es im Bereich der Lindenstraße zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen. Die bauausführende Firma wird bemüht sein, dass alle Anwohner ungehindert ihre Grundstücke erreichen können. Diese aufwändige und kostenintensive Arbeit wurde erforderlich, da sich im Rahmen der Erschließung des Baugebietes kein öffentlicher Anbieter gefunden hat, der bereit war, die einzelnen Grundstücke zumindest mit herkömmlichem Telefonanschlüssen (über die dann auch mit der derzeitigen Technik DSL-Anschlüsse möglich gewesen wären) zu versehen. Auf Kosten der Ortsgemeinde wird nun die neue Zuleitung gelegt, die Anschlusstechnik wird im Nachgang von der "Westnetz / innogy" aufgebaut und zur Verfügung gestellt.

Solche Ausbaumaßnahmen wecken selbstverständlich Begehrlichkeiten und führen zu Nachfragen.

Daher der allgemeine Hinweis:

In der ersten Phase werden wir im Zuge dieser Baumaßnahme die Hauptzuleitung zum Neubaugebiet verlegen, damit die Käufer der dortigen Bauplätze zeitnah über entsprechende DSL-Anschlüsse verfügen. Darüber hinaus kann die bauausführende Firma derzeit keine weiteren Maßnahmen durchführen. Damit diese ganze Maßnahme auch langfristig Sinn macht, haben wir aber bereits im Vorfeld die komplette Ortslage überplanen lassen, damit bereits jetzt die Technik an strategisch sinnvollen Stellen installiert wird und entsprechende Abzweige vorgesehen werden können, so dass zukünftig -nach und nach- weitere Hausanschlüsse hinzukommen können. Sobald die neue Technik in Betrieb genommen ist und auch funktioniert, können weitere Anträge an den Betreiber gestellt werden.

 

Frank Morschhäuser, Ortsbürgermeister