St-Martinsumzug fällt aus

 

Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht und haben bis zuletzt die weitere Corona-Entwicklung abgewartet. Die St. Martins-Veranstaltungen sind generell nicht untersagt, dennoch werden wir auf Anraten des zuständigen Ministeriums sowie der Kreisverwaltung auf die Ausrichtung des diesjährigen St.-Martinsumzuges verzichten und somit auch vorgeplante, organisierte und größere Menschenansammlungen vermeiden. Ebenso werden wir auf angedachte Alternativprogramme verzichten, da keiner die einzuhaltenden Regeln überwachen und die Verantwortung für eventuelle Infektionsgeschehen übernehmen kann.

In diesem Zusammenhang möchte ich auch darauf hinweisen, dass in diesem Jahr das Ablagern von "Hölzer jeglicher Art" auf dem Abbrandplatz verboten ist.

 

Frank Morschhäuser, Ortsbürgermeister