Hat der neue Name für Verwirrung gesorgt? Bürgermeister Frank Morschhäuser erklärt hier noch einmal, was es in diesem Jahr mit dem beliebten Seniorentag unter dem neuem Namen "Adventskaffee Ü60" auf sich hat. Und er wünscht sich und den Organisatoren noch viele Anmeldungen für den 7. Dezember. "Offensichtlich haben wir mit unserem Aufruf/unserer Einladung nicht alle interessierten Bürgerinnen und Bürger erreicht. Unter dem Motto „Adventskaffee Ü60“ verbirgt sich nichts anderes als der bisherige Seniorentag. Da wir bei der Einladung ganz bewusst alle Einwohner ab dem 60. Lebensjahr mit einbezogen haben, wollte wir keinem zu nahe treten und haben für diese Veranstaltung einfach nur einen anderen Namen gewählt, in der Hoffnung, dass sich noch mehr Bürgerinnen und Bürger als in den Jahren zuvor angesprochen fühlen und dann auch anmelden. Auch wenn die Einladung unter dem Motto „Adventskaffee“ läuft, kann ich allen versprechen, dass wir abends – so wie immer - eine Kleinigkeit zum Essen anbieten werden und dass niemand hungrig nach Hause gehen muss. In der Hoffnung, dass nun alle Unklarheiten ausgeräumt sind, können sich die Spätentschlossenen noch bis Sonntag, 30.11.2014, unter der Rufnummer: 730470 anmelden. Bei Bedarf richten wir einen Fahrdienst ein. Ich würde mich sehr freuen, wenn die Veranstaltung so kurzweilig und heiter wie in den zurückliegenden Jahren ablaufen würde und ihr alle aktiv an der Gestaltung dieses Tages mitwirken würdet. Daher bitte ich alle „mutigen“ Senioren, entsprechende Vorträge, Gedichte, Kurzgeschichten mitzubringen und diese im Verlauf des Tages vorzutragen."